LUI

Landwirtschaftspreis für unternehmerische Innovation – oder in aller Kürze: LUI

Der Bund Badischer Landjugend  rief Mitte der 90er Jahre einen Preis für Innovations ins Leben. Ab dem Jahr 200 konnten sich auch Projekte aus ganz Baden-Württemberg bewerben. Sowohl die Landjugendverbände aus Württemberg-Baden und aus Württemberg-Hohenzollern, als auch die drei Landfrauenverbände und beide Bauernverbände in Baden-Württemberg sind seither Mitveranstalter. Jedes Jahr können sich Einzelpersonen, landwirtschaftliche Betriebe, Unternehmen, Initiativen, Organisationen, Verbände und Gemeinden für den Preis in den Kategorien Landwirtschaft, Unternehmenskooperation und Initiativen/Gemeinden bewerben.

Für die Entscheidung wird ein gewichteter Punkteschlüssel aufgrund der nachfolgend aufgeführten Kriterien herangezogen

  1. Originalität der Innovation und Potential für andere Projekte
  2. Marktfähigkeit der Innovation
  3. Schlüssiges Marketingkonzept
  4. Betriebsführung
  5. Bedeutung für die Region

Mehr Infos und die Sieger der letzten Jahre findet ihr hier.